Projektbeschreibung:

Biokonversion bisher ungenutzter Biomasse zu hochwertigen Grundstoffen einer biobasierten Kunststoffindustrie am Beispiel einer Fasermaterialgewinnung zur Anwendung in thermoplastischen Stärkeprodukten mit Absicherung eines biologischen Recyclings.

Inhalt der Studie war die Klärung, ob das angedachte Konversionsverfahren förderfähig und im Rahmen eines Förderprogramms technisch realisierbar ist. Ergebnisse und Handlungsempfehlungen werden in einem Beratungsbericht festgehalten.

Das vom Freistaat Thüringen geförderte Vorhaben wurde durch Mittel der

Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale

Entwicklung (EFRE) kofinanziert.